Mit 3D-Aufklebern für Überraschung sorgen und Kunden gewinnen

Heutzutage ist der Kampf um Kunden so intensiv wie noch nie. Unternehmen versuchen mit verschiedenen Mitteln die Gunst des Kunden zu gewinnen.

 

Strategien, um Aufmerksamkeit zu erzeugen

Dabei werden verschiedene Taktiken eingesetzt und in den meisten Fällen steht der Überraschungseffekt im Vordergrund, da man somit Aufmerksamkeit erreicht und Informationen besser an den Mann bringt.
Womit sich Forscher im Konsumentenverhalten bereits seit Jahren beschäftigen, trägt langsam auch in der Werbung Früchte und so wird von Marketing-Gurus eine mittlere Aufmerksamkeit angestrebt, um so Marken besser ins Gedächtnis zu bringen. Dabei sollte man jedoch vorsichtig sein. Denn werden zu viele kreative Elemente verwendet, so geht die Botschaft wiederum verloren und der Werbeversuch war ein Schuss in den Ofen.

Wir werden heutzutage überall von Werbungen bombardiert. Die Folge daraus ist: um sich davor zu schützen, haben wir eine Art Abwehrmechanismus generiert, damit wir uns auf die wesentlichen Dinge im Alltag konzentrieren können. Doch durch ausgefallene Elemente in der Werbung wird dieser Mechanismus oftmals überwunden und Werbung bekommt wieder unsere Aufmerksamkeit. Gefällt der Inhalt dann noch zusätzlich, so hat die Werbung ihren Zweck erfüllt und sie wird im Gedächtnis gespeichert.

Der Überraschungseffekt als Schlüssel zum Erfolg

Der Überraschungseffekt kann jedoch nicht nur im großen Stil bei Plakaten und Werbeeinschaltungen eingesetzt werden. Auch im Kleinen helfen solche Impulse bereits, um sich einen Namen beim Kunden zu machen. So zum Beispiel bei der Ausgestaltung des eigenen Unternehmenslogos. Denn in den meisten Fällen werden Markenzeichen noch in gängiger 2D-Manier auf Unterlagen oder Werbeartikel gedruckt und man läuft Gefahr in der Masse an Logos unterzugehen.

Weiterlesen  Vortrag beim ZZF-Forum: wie man mit Storytelling sogar Tiere versteht

Mit 3D-Aufklebern kann man dieser Gefahr Abhilfe schaffen und für überraschte Gesichter bei den Kunden sorgen. Was heutzutage nicht mehr so einfach ist. Ein dreidimensionaler Effekt sticht sofort ins Auge und man bekommt die ersehnte Aufmerksamkeit der Kunden. Egal ob auf Unternehmenslogos, Werbeartikel oder als Sticker, das Logo ist mit einem 3D-Aufkleber etwas besonderes, neues und einzigartiges. Da die Aufkleber in der Regel wetterfest sind, lassen sie sich auch nahezu überall platzieren und so kann die gesamte Umwelt zu einer Werbefläche werden.

Mir selbst ist diese Form der Werbung im Ausland das erste Mal aufgefallen und als ich einen Sticker an der Wand in einer Bar gesehen habe, war mein Interesse geweckt, ich habe ihn mir angesehen und danach das Unternehmen gegoogelt. Obwohl ich aufgrund meines Studiums und meiner Berufserfahrung viel Erfahrung in Sachen Werbung habe und mich selbst daher als werbeaffin einstufen würde, hat mich dieser kreative Impuls dennoch überrascht und auch überzeugt.
Man kann dies zwar nur bedingt mit anderer Werbemedien vergleichen, aber dennoch kann man zeigen, dass Wert auf Details gelegt wird und so kann man sich von der Konkurrenz abheben. Hier ein Beispiel für einen Anbieter von 3D-Aufklebern.

 

 

Fazit

Mit überraschenden Elementen kann man die Aufmerksamkeit von Kunden gewinnen und auch binden. Dies gilt sowohl im großen, als auch im kleinen Stil. Daher sollten Unternehmen Wert auf Details legen. 3D-Aufkleber sind dabei eine überraschend schöne und einfache Möglichkeit.

Ähnliche Beiträge:

Weiterlesen  Gute Beispiele für Storytelling